ÖBRD Landesorganisation Kärnten

Die Landesleitung des österreichischen Bergrettungsdienstes in Kärnten befindet sich in Klagenfurt.
Die Geschäftsstelle wird von Frau Manuela Trapp geleitet.

ÖBRD Landesorganisation Kärnten
Geschäftsstelle Kärnten
Roseneggerstraße 20
9020 Klagenfurt

Tel.: +43  463  502 888
Fax: +43  463  502 888-4
office@bergrettung-kaernten.at

Manuela Trapp

Manuela
Trapp

Leiterin Geschäftsstelle

manuela.trapp@bergrettung-kaernten.at

Landesorganisation

ÖBRD Kärnten

Die Berge sind ein fester Bestandteil der Kärntner Landschaft und der Kärntner Seele. Die majestätische Alpinlandschaft unseres Bundeslandes übt schon seit jeher eine große Anziehungskraft auf die Menschen aus, auf Einheimische wie auch auf Gäste. Ein Ausflug in die alpinen Regionen von Kärnten ist gesund für Körper und Geist. Doch dort oben, in der Höhe und im unwirtlichen Gelände, kann schneller etwas passieren, als man für möglich hält.

Ob bei der hochalpinen Besteigung des Großglockners, beim Wandern in der Asten im Mölltal, beim Klettern in einem der vielen schönen Naturklettergärten des Landes oder bei moderneren Sportarten wie dem Canyoning - die ehrenamtlichen Helfer der Österreichischen Bergrettung Kärnten sind für jede Herausforderung bestens ausgebildet.

Die Aufgaben

Die Bergrettung wurde für jene Menschen geschaffen, die abseits des öffentlichen Straßennetzes, im unwegsamen, alpinen Gelände in Notlage geraten. Ob durch eigenes Verschulden, Leichtsinn oder einfach nur durch einen Unfall, spielt dabei keine Rolle. Darüber hinaus ist es die Aufgabe der Bergrettung, aktiv Unfällen vorzubeugen, sei es durch Information oder Ausbildung.

Geschichte

Der Österreichische Bergrettungsdienst ist die älteste alpine Rettungsorganisation der Welt. Als für die Gründung maßgeblich verantwortlich gilt heute ein Lawinenunglück, das sich am 8. März 1896 am Reistalersteig auf der Rax in Niederösterreich ereignete. Drei bekannte Wiener Bergsteiger wurden dabei verschüttet und konnten erst Tage später tot geborgen werden.

Das Unglück erregte großes Aufsehen in der Bevölkerung, woraufhin Delegierte von zuständigen Klubs und Vereinen sich an einen Tisch setzten, um eine eigens ausgebildete Rettungsgruppe ins Leben zu rufen. Der „Alpine Rettungsausschuss Wien“ war der erste seiner Art. In den folgenden Jahren sollten viele ähnliche Gruppen in den Bundesländern – und schließlich fast weltweit – gegründet werden. Seinen heutigen Namen bekam der Bergrettungsdienst allerdings erst bei der Neugründung im Jahre 1946.

Intensive Schulung

Um diesen Aufgaben auch gerecht zu werden, werden die Mitglieder der Bergrettung intensiv medizinisch und rettungstechnisch geschult und nach modernsten Erkenntnissen ausgebildet. Was zählt, ist eine schlagkräftige Organisation, die bei Notfällen möglichst schnell vor Ort ist und sich von keiner noch so schwierigen Bergungssituation aus der Ruhe bringen lässt.

Seit dem ersten Einsatz vor über 100 Jahren ist die Bergrettung ein wichtiger Bestandteil der alpinen Gemeinschaft. Am deutlichsten wird dies bei den vielen Informationsveranstaltungen, die jedes Jahr abgehalten werden. Hier gibt die Bergrettung ihr mühsam erarbeitetes Wissen an interessierte Berg-Anfänger und Profis weiter. Denn dieses Wissen hilft, Unfälle schon im Voraus zu vermeiden.

Die Bergretter

Die Bergrettung in Kärnten verfügt über 1081 Mitglieder, davon 896 aktive Bergretter:innen in 18 Ortsstellen und einer unabhängig geführten Außenstelle. Die Bergrettung ist längst nicht mehr eine reine Männerdomäne, denn in Kärnten gibt es bereits 95 aktive Bergretterinnen bzw. Anwärterinnen. Diese Männer und Frauen haben den Berg zum Mittelpunkt ihres Lebens gemacht. Sie verrichten ihre wichtige Arbeit ehrenamtlich. Anderen Alpinisten helfen zu können ist ihnen Lohn genug.

Der unermüdliche Einsatz der Bergretter hat schon vielen Menschen das Leben gerettet. Dafür opfern sie ihre Freizeit, trainieren hart und setzen manchmal auch ihre eigene Gesundheit aufs Spiel.

(Alle Zahlenangaben mit Stand 12.05.2023)

Hannes Oberhuber

Hannes
Oberhuber

Landesleiter-Stellvertreter

hannes.oberhuber@bergrettung-kaernten.at

Michael Unterlerchner

Michael
Unterlerchner

 MitgliedFunktion
Wolfgang MandlWolfgang Mandl Landesfinanzreferent
wolfgang.mandl@bergrettung-kaernten.at
Robert OberlerchnerRobert Oberlerchner Landesrechtsreferent
bigwall.ro@aon.at
Andreas SchwarzAndreas Schwarz Landesausbildungsleiter
schwarz_andi@hotmail.com
Michael LunderMichael Lunder Landesausbildungsleiter-Stellvertreter
indiebergegehen@gmail.com
Matthias LacknerMatthias Lackner Landesausbildungsleiter-Stellvertreter
hias.lackner@gmx.at
Roland RauterRoland Rauter Landesarzt
roland.rauter@hotmail.com
Martina SalcheggerMartina Salchegger Landesarzt-Stellvertreter
martina_salchegger@gmx.at
Rita HafenschererRita Hafenscherer Landesarzt-Stellvertreter
rita.assmann@me.com
Albin OberluggauerAlbin Oberluggauer Landesreferent Lawinen- und Suchhunde
albin.oberluggauer@ktn.gv.at
Lorenz GeigerLorenz Geiger Landesreferent-Stellvertreter Lawinen- und Suchhunde
lorenz.geiger@bergrettung.at
Gerhard GfreinerGerhard Gfreiner Landesreferent-Stellvertreter Lawinen- und Suchhunde
gerhard.gfreiner@gmail.com
Albrecht EbnerAlbrecht Ebner Landesflugrettungsreferent
office@architextur.at
Gernot KoboltschnigGernot Koboltschnig Landesreferent Öffentlichkeitsarbeit
gernot.koboltschnig@bergrettung.at
Ernst Andreas LeitnerErnst Andreas Leitner Landesreferent Informations- und Kommunikationstechnik
lea@bergrettung-kaernten.at
Gert PaderGert Pader Landesreferent Orientierung & GPS
gert.pader@bergrettung-kaernten.at
Daniel SternigDaniel Sternig Landesreferent-Stellvertreter Orientierung & GPS
daniel.sternig@bergrettung-kaernten.at
Bernhard Pichler-KobanBernhard Pichler-Koban Landesreferent-Stellvertreter Orientierung & GPS
koban@bergrettung-kaernten.at
Markus HarfmannMarkus Harfmann Landesreferent Alarmierung und Einsatz
markus.harfmann@bergrettung-kaernten.at
Ulley RollesUlley Rolles Peers
info@rolles.co.at
Franziska PayerFranziska Payer Landesfinanzprüfer
payer.franziska@gmail.com
Robert WeißmannRobert Weißmann Landesfinanzprüfer
robert.weissmann@rbgk.raiffeisen.at
Horst WohlgemuthHorst Wohlgemuth Verbindungsmann Polizei
horst.wohlgemuth@hotmail.com